1. Juli 2005

Jabber Software Foundation stellt sich selbst ein Bein

Apple hat seit einiger Zeit auch einen Instant Messenger. Apple spielt dabei den Good Guy und verwendet ein Open Source Instant Message Protokoll, naemlich Jabber. Natuerlich will Apple das Programm schoen machen fuer die User und dazu gehoert ein Bild von den Kontakten in der Buddyliste. Da fragte sich der Apple-Entwickler, wo er das Bild unterbringen soll. Der Benutzer will sein Bild uploaden. Das Bild soll im Server gespeichert werden, damit andere User es dort abrufen koennen. Leider hatte die JSF das JEP-0008, in dem der Avatarspeicher im Server spezifiziert war, zurueckgezogen. Aber es gab einen Rettungsanker. In der digitalen Visitenkarte (genannt vCard) kann man auch ein Bild unterbringen. Das tut Apple dann auch, und ist voellig standardkonform.

Daraufhin geht ein Aufschrei durch die Jabber Community, wie schlecht das technisch gemacht ist, weil jeder, der eine Email- oder Postadresse vom anderen braucht, sich die vCard runterlaedt und dann ausser 300 Byte Daten auch noch 10 Kb Bild bekommt ohne sich wehren zu koennen. Das ist wirklich schlecht und zeigt, dass das Bild nicht in die vCard gehoert. Schade, dass die JSF das JEP-0008 fuer ungueltig erklaert hat. Denn Apple haette es bestimmt verwendet. So blieb aber nicht anderes uebrig als das Bild in die vCard zu speichern.

Warum die JSF JEP-0008 'retracted' hat kann man nur vermuten. Ich glaube das geschah in der fruehen Euphorie des Publish and Subscribe (PubSub, JEP-0060). Damals meinten mache Leute in der Jabber Community, dass man eigentlich alles mit PubSub machen sollte und wollten die Entwickler davon abhalten, 'alte' Protokolle zu verwenden. Das war 1. unfreundlich gegenueber den Entwicklern, die das schon implementiert hatten (z.B. LLuna) und 2. ein Schuss ins Knie, wie die iChat/Avatar Geschichte zeigt. Zu allem Ueberfluss ist PubSub in 3 Jahren nicht so richtig in die Gaenge gekommen, so dass es seit 3 Jahren keine technisch vernuenftige Avatar-Spezifikation gibt, obwohl es schonmal eine gab.

_happy_coding_

Kommentar veröffentlichen