9. August 2005

Weg mit dem Chatchannel, Freiheit fuer die Community

Gerade ist Wikimania. Der Wikipedia-Gründer proklamiert "Zehn Dinge, die frei sein müssen". Die 10 Forderung ist: "Befreit die Communities", ein Aufruf, dass sich die einzelnen Gemeinschaften von der Abhängigkeit von einzelnen Firmen oder Techniken lösen. Viele Communities seien etwa abhängig von Anbietern wie Hostern oder Providern -- gerade nach dem Platzen der New-Economy-Blase sei viel Community-Arbeit mit der Pleite von Firmen untergegangen. Ansätze, um Abhilfe zu schaffen, sieht Wales in Angeboten wie Wikicities oder Flickr.

Der hat doch glatt LLuna vergessen. Ist das doch ein Tool zur Befreieung der Community von der Webseite und dem Hoster. Weg mit dem Chatchannel, Freiheit fuer die Community. Chatten ueberall:

_happy_coding

Kommentar veröffentlichen