2. September 2005

Auto beleidigt

Mein Auto ist beleidigt, weil ich es verkaufen wollte. Es hat gemerkt, dass was in der Luft liegt. Ich hatte den Fahrzeugbrief herausgesucht und neuen TÜV gemacht, obwohl der erst in einem Jahr faellig gewesen waere. Und weil mein Auto sich in seinem Alter nicht mehr an jemand anders gewoehnen will, stellt es sich jetzt tot. Ploetzlich ist die Kupplung kaputt, verliert Wasser und Oel und die Bremsen sind hin. Jahrelang hatte es nichts. Ich habe es nicht verwoehnt, alle 30.000 km Oelwechsel musste reichen, aber ich habe es mit Achtung behandelt. Das hat es mir gedankt durch reparaturfreies Fahren bis 219.000 km. Aber anscheinend will es nicht verkauft werden. Dann kommt es jetzt zum Abdecker. Pech.

_happy_coding() trotzdem

Nachtrag: Das Abschiedsbild.

Kommentar veröffentlichen