5. November 2008

Der erste schwarze Präsident - hä?

Schon mal jemand aufgefallen, dass eine weisse Mutter und ein schwarzer Vater zusammen etwa fifty-fifty ergibt. Das kann man auf- oder abrunden (wenn man unbedingt runden muss). Oder zählt das weiss weniger, weil von der Mutter? Ist das versteckter männlicher Chauvinismus? Und wieso sind die "Weissen" (wer auch immer die sind, klingt irgendwie wie billige Nahrungsmittel) so scharf darauf, möglichst wenig zu sein? Jedes Baby, das mal einen pigmentierten Uropa hatte, wird den "Schwarzen" zugerechnet. Vorsichtshalber werden auch alle mit spanischen Omas rausgerechnet. Schon klar, dass die "Weissen" in USA Angst haben müssen "die Mehrheit zu verlieren". Wie blöd muss man eigentlich sein?

Kommentar veröffentlichen